Kinder des TSC Mönchengladbach tanzen für Flüchtlingskinder

 

 

 

Die Kinder des TSC-Mönchengladbach veranstalteten zu Halloween eine Tanzparty der besonderen Art: um Spenden für Flüchtlingskinder zu sammeln, veranstalteten sie einen Tanzmarathon. Jeder Tänzer bekam eine Einladung mit einem Spendenformular, mit dem Sponsoren ihre getanzten Minuten in klingende Münzen verwandeln konnten. Sie tanzten in Gruppen zu jeweils 30 Minuten, in mehreren Runden. Für jede durchgehaltene Zeiteinheit gab es einen Stempel in das Spendenformular und die Sponsoren lösten sie gegen bare Münze ein. So ertanzten die Kinder einen beachtlichen Betrag, um Flüchtlingskindern in Rheindahlen an St. Martin Süßigkeiten und Spielsachen zu schenken. Alle Kinder, die mit großem Einsatz für dieses Ziel getanzt haben, hatten selbst viel Spaß und sind stolz, etwas von ihrer Freude mit benachteiligten Kindern teilen zu können, wie es St. Martin einmal getan hat.